www.igelhilfe-dornhan.de
www.igelhilfe-dornhan.de

Igel kurzfristig unterbringen

Nicht immer bin ich sofort erreichbar oder kann der Igel sofort gebracht werden. In diesem Fall muss er - je nach Länge der Zeit - entsprechend sicher untergebracht werden.

 

 

Igel mit Handschuhen oder Handtuch in einen hohen Karton setzen.

 

Bitte unbedingt beachten, ein Igel kann 30cm MÜHELOS überklettern, auch wenn er krank oder verletzt ist! Der Karton o.ä. sollte also mindestens 50cm hoch sein.

 

Hat man so einen hohen Karton nicht zur Hand sollte man ihn oben verschließen können, bitte jedoch auf ausreichend Luftzufuhr achten!

 

Optimal mit ein paar Lagen Zeitungspapier als Unterlage und Handtücher, dass er sich verstecken kann. Bitte immer warm stellen! (außer es sind Fliegeneier im Spiel-hier berate ich Sie je nach Einzelfall!)

 

Sollte es länger gehen:

 

- Futter in Form von Katzennass- oder Trockenfutter bereit stellen, alternativ: Rührei ohne Milch, Gewürze o.ä.

- Wasser zum Trinken

- Wärmeflasche an der er sich Wärmen kann

 

Bitte flößen Sie dem Igel nichts ein! Das kann schnell in die Lunge gehen mit erheblichen gesundheitlichen Problemen die nicht immer mehr behandelt werden können!

 

Warum warm stellen?! Ein kranker Igel benötigt grundsätzlich Wärme, da er sich selbst nicht mehr aus eigenen Kräften warm halten kann. Auch kann ein Igel nur fressen, wenn er Körpertemperatur hat und auch ich kann erst mit der Behandlung beginnen sobald er Körperwärme erreicht hat.

 

Der Igel hat Flöhe?! Wenn Sie den Igel mit einem Handtuch bedecken und der Karton oben geschlossen ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Floh raus geht sehr gering. Bitte verwenden Sie keine SpotOn´s oder ähnliches gegen Flöhe. WICHTIG: Bitte überlassen Sie mir die Behandlung!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.igelhilfe-dornhan.de